Thursday, September 15, 2005

Mein Dienst für die Gesellschaft.

Für zwei Euro die Stunde darf man am Sonntag Wahlhelfer sein. Das ist immerhin doppelt so viel wie für einen Ein-Euro-Job. Und es gibt kein extra Sonntagsgeld oder so. Ich bin dabei.